AUSSCHREIBUNG

21. Midsummer-Triathlon am Großensee/Trittau

 

Das Organisationsteam des Midsummer-Triathlons lädt Triathletinnen und Triathleten

zum Wettkampf am längsten Donnerstag im Jahr ein.

 

 

Termin:      Donnerstag, den 18. Juni 2020 ab 18:30 Uhr, Zielschluss 20:30 Uhr

Ort:               Start und Ziel ist das Freibad am südlichen Großensee (Natursee) / Trittau, Seestraße 1 / Trittauer Straße

Distanzen:                  Schwimmen    500 m   Dreieckskurs im Großensee um 2 Bojen herum

                                        Radfahren        20 km   siehe Rad-Kartenausschnitt

                                        Laufen                  5 km    befestigte Waldwege • siehe Lauf-Skizze

Meldungen: ausschließlich Online-Meldungen bis 31.Mai 2020 oder bei Erreichen der Teilnehmer-Obergrenze. Hier geht’s zur Anmeldung

Veranstalter:              Uwe Varenkamp und Andreas Gosch

Auskünfte:

Uwe Varenkamp  •  fon 0178 23 12 007  •  fax 04181- 29 26 26 • e-mail: uwe@uwinsports.de

oder

Andreas Gosch  •  fon 0173 71 85 937 •  e-mail: andreasgosch@aol.com

Teilnehmerzahl:       max. 250  Starter

Startgeld:                    € 46,00 (beinhaltet 1 Antidoping-Euro, der direkt an die SHTU weitergeleitet wird  zur Unterstützung der NADA)

Zahlung:                      Ausschließlich per Überweisung auf das in der Registrierungsbestätigung genannte Konto (IBAN)

Rücktritt:                      Ein Rücktritt von der Anmeldung ist innerhalb von 14 Tagen nach Eingang des Startgeldes kostenlos möglich. Das Startgeld wird in dem Fall komplett erstattet. Der Rückzahlungsbetrag wird an die Bankverbindung/IBAN gezahlt, von der er eingezahlt wurde.

Späterer Rücktritt ist bis zum 31.Mai 2020 schriftlich möglich gegen eine Bearbeitungs-Gebühr von 5€, die vom Rückzahlungsbetrag einbehalten wird.

Der frei werdende Startplatz wird durch einen Nachrücker besetzt.

Ein Rücktritt von der Anmeldung nach dem 31.Mai 2020 ist dem Veranstalter ebenfalls schriftlich zu melden. Eine Erstattung des Startgeldes erfolgt in diesem Fall nicht.

Auszeichnung:           Jeder Finisher erhält ein wertvolles Präsent

Siegerehrung:            ab 20:40 Uhr auf der Eventfläche vor Ort

Achtung:

Der Triathlon findet nur statt, wenn bei Wettkampfbeginn die Wassertemperatur mindestens 14°C beträgt. Wird diese Temperatur nicht erreicht, findet ersatzweise eine Duathlon-Veranstaltung statt.

Bei Wassertemperaturen ab 22°C ist Swim-Suit/Neo nicht erlaubt. Rechtzeitig vor Rennbeginn wird die aktuelle Wassertemperatur bekanntgegeben.

Achtung:

Eine Anmeldung ist nur dann gültig, wenn das Startgeld fristgerecht und vollständig eingezahlt wurde.

Sportordnung:

Die Veranstaltung wird nach dem Regelwerk der DTU durchgeführt. Die Veranstaltung wird durch Wettkampfrichter überwacht. Beim Radfahren besteht Helmpflicht mit zugelassenen Wettkampfhelmen und Windschatten-Fahrverbot.

Die Veranstaltung ist von der SHTU genehmigt.

Öffentlicher Verkehr:

Die Straßen der Rennstrecke sind nicht gesperrt. (Änderungen vorbehalten!) Für das Radfahren besteht neben der Sportordnung der DTU die Pflicht, die Straßenverkehrsordnung einzuhalten. Weisungen der Polizei bzw. der Wettkampfrichter sind ausnahmslos zu befolgen.

Wettkampfbesprechung:

Die Teilnahme an der Wettkampfbesprechung ist für alle Teilnehmer/innen Pflicht, da noch kurzfristig unvorhergesehene Ereignisse bekannt gegeben werden können.

Verpflegung:

Im Zielbereich steht sportlergerechte Verpflegung mit Getränken und Snacks für alle Teilnehmer zur Verfügung.

Wechselzonen:

Die Wechselzonen dürfen nur von Teilnehmern, Kampfrichtern und dem Aufsichtspersonal betreten werden. Zuschauern ist es grundsätzlich untersagt, sich in den Wechselzonen aufzuhalten.

Wertung:

Die Altersklassen-Einteilung erfolgt nach den Bestimmungen der DTU.

Es werden separate Frauen- und Männerwertungen in den Kategorien Triathlon-Lizenzsportler und Triathlon-Jedermann geführt.  Maßgeblich für die Altersklasseneinteilung ist das Jahr, in dem das jeweilige Lebensjahr vollendet wird.  ACHTUNG: Lizenzsportler dürfen sich nicht für die Jedermann-Kategorie anmelden!

Disqualifikation:

Einsprüche gegen ausgesprochene Disqualifikationen sind unverzüglich nach Zielschluss beim Wettkampfgericht einzulegen. Eine Entscheidung erfolgt in der Regel sofort vor Ort.

Hinweis:

Muss die Veranstaltung durch höhere Gewalt bzw. behördliche Weisung abgesagt werden, so besteht kein Rückvergütungsanspruch des Startgeldes. Darüber hinaus behält sich der Veranstalter/Ausrichter das Recht vor, bei Unwetter (Gewitter o.ä.) den Wettkampf zu unterbrechen oder zu beenden.

Zeitplan:

16.00 – 18:15 Uhr            Abgabe der Räder in der Wechselzone

18:15 Uhr                          Wettkampfbesprechung + Startaufstellung

ab 18:30 Uhr                    Start

20:30 Uhr                         Zielschluss

ab 20.40 Uhr                    Siegerehrung mit integrierter Teilnehmer-Tombola und wertvollen Sachpreisen

Wichtig:

Nach Beendigung des Wettkampfs ist jede/r Teilnehmer/in verpflichtet, sein/ihr Fahrrad aus der Wechselzone und dem Schwimmbad unverzüglich zu entfernen.

Preise/Ehrung:

Jede/r Teilnehmer/in erhält ein Finisher-Präsent. Die Urkunde und Ergebnislisten sind abrufbar unter www.stgk.de.

Die Preisverleihung findet nur an anwesende Personen statt. Es werden ferner Sachpreise an Teilnehmer nach unterschiedlichen Kriterien ausgelobt. Dies erfolgt im Ermessen des Veranstalters und wird vor dem Start bekanntgegeben.

Erklärung der Teilnehmer:

Die Sportordnung der DTU und die Organisationsform des Veranstalters erkenne ich an.

Mir ist bekannt, dass die Teilnahme auf eigene Gefahr erfolgt.

Haftungsansprüche gegen den/die Veranstalter und Ausrichter sind ausgeschlossen.

Die Teilnahme kann erst nach Eingang des Startgeldes erfolgen.

Mit der elektronischen Speicherung der persönlichen Daten bin ich ausdrücklich einverstanden.

Einer Berichterstattung und Nutzung von Fotos/Filmen durch Medien und Veranstalter stimme ich ausdrücklich zu, ein Vergütungsanspruch an mich entsteht dadurch nicht.

Haftungsbeschränkung:

Der Veranstalter übernimmt keine Haftung bei Unfällen, Diebstahl oder sonstigen Schadensfällen für Teilnehmer/innen, Zuschauer und sonstige anwesende Personen.

Der/die Teilnehmer/in hat den Veranstalter bei Schadenersatzansprüchen Dritter frei zu zeichnen. Es wird daher empfohlen, entsprechende Vorsorge zu treffen.

Jede/r Teilnehmer/in startet auf eigenes Risiko und ist für die technische Sicherheit seiner/ihrer Ausrüstung selbst verantwortlich.

Jede/r Teilnehmer/in erklärt mit seiner/ihrer Teilnahme, dass gegen seinen/ihren Start keine gesundheitlichen Bedenken bestehen und dass er/sie sich ausreichend für den Wettkampf vorbereitet hat.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.